Energie für Dietzenbach


Kundenkontakt EDIE Strom
Wir für Sie in Dietzenbach

Rufen Sie uns im Kundenzentrum der Stadtwerke Dietzenbach an

06074 2113 000

Energie für Dietzenbach


Sind Sie mit uns zufrieden? Dann sichern Sie sich mindestens 30 € Prämie3.

Wie es funktioniert:

  • PDF-Antrag ausfüllen
  • Werberkontakt Daten eintragen
  • und vorbei bringen oder übersenden

Besuchen Sie uns jetzt auf Facebook und Instagram!

Hier geht's zu Instagram 

Hier geht's zu Facebook


EdiestromKultur

EDIE-Strom:

Starke Stadtwerke bringen Geld für unsere Kultur

EDIEStromSport

 

... für unseren Sport
 

EdiestromStadtentwicklung

 

... für unsere Stadtentwicklung
 


Beratung Strom

Wir sind für Sie da, kommen Sie vorbei!

We are here for you, come over!

Nous sommes là pour vous, venez!

Senin için buradayız, gel!

我們在這裡等你,過來!

Ne jemi këtu për ty, dilni!

Standort EDIESTROM

Kundenzentrum Stadtwerke Dietzenbach
Max-Planck-Straße 12 | 63128 Dietzenbach

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 8 - 16 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Aktuelle Pressemitteilungen

Schutz für Einsatzfahrzeuge

Freitag, 16. Oktober 2020, Offenbach-Post / Dietzenbach

Mit Unterstützung: DRK erhält neues Carport-Dach

Im Trockenen dank Unterstützung: Maingau-Geschäftsführer (links) und Thomas Vollmuth, Geschäftsführer der Stadtwerke (rechts) schauen sich gemeinsam mit dem DRK-Vorsitzen-dem René Bacher das neue Carport-Dach an. FOTO: P

Dietzenbach – Ein neues Dach auf dem Carport schützt ab sofort die Einsatzfahrzeuge des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Dietzenbach und bringt sie so sicher durch die kalte Jahreszeit.

„Leider haben wir im vergangenen Jahr einige undichte Stellen an dem Dach unseres Carports festgestellt“, berichtet René Bacher, der DRK-Vorsitzende in der Kreisstadt. „Da wir unsere Fahrzeuge besonders im Winter vor Witte-rungen schützen müssen, haben wir nach einer schnellen Lösung gesucht – die kam zum Glück wie gerufen.“

Die dringend benötigte Unterstützung gab es dann von den Stadtwerken und der Maingau Energie GmbH. „Als wir von dem undichten Dach erfuhren, zögerten wir nicht lange und entschieden uns, dem DRK in Kooperation mit der Maingau Energie unter die Arme zu greifen“, sagt Thomas Vollmuth, Geschäfts-führer der Stadtwerke. „Wir beauftragten die Städtischen Betriebe, das alte Carport-Dach gegen ein witterungsbetändiges Wellblechdach auszutauschen.“ Mittlerweile sind die Arbeiten beendet und die Einsatzfahrzeuge, die so wichtig sind für die Arbeit des Roten Kreuzes, etwa der Gerätewagen Technik und Sicherheit, stehen wieder im Trockenen. Gut geschützt vor Wind und Wetter sind sie nun im renovierten Carport untergestellt. „Wir helfen, wo wir können, auch wenn es mal tropft“, sagt Richard Schmitz, Geschäftsführer der Maingau Energie. lj

Sie suchen eine alte Pressemitteilung zu EDIE?