LOWAGO – das Vergleichsportal für Ladetarife

Dass E-Mobilität bei der MAINGAU großgeschrieben wird, ist seit drei Jahren eine ganz klare Sache. Unser Ziel ist es, E-Mobilisten einfach, flexibel und transparent zu bewegen. Doch je tiefer wir in den E-Mobilitätsmarkt eingetaucht sind, desto größer wurde der Dschungel an Ladetarifen. Dabei den passenden Tarif zu finden, bescherte sicher einigen E-Mobilisten graue Haare. Daher gründete die MAINGAU Ende 2020 ein Vergleichsportal für Ladetarife. Dort wird neben einer Vielzahl von Tarifangeboten selbstverständlich auch der eigene Ladetarif MAINGAU Ladestrom aufgeführt. Auf eine unabhängige Vergleichsmöglichkeit, bei der kein Anbieter bevor- oder benachteiligt wird, wird verstärkt geachtet. So erhalten E-AutofahrerInnen schnell einen Überblick.

So findet man mit wenigen Klicks den richtigen Ladetarif für das E-Auto. 

Mit dem Vergleichsportal LOWAGO zum Ladeglück

Mit LOWAGO können E-Autofahrer den passenden Ladetarif für das E-Auto finden. Das funktioniert so: Sie geben einfach Daten wie zum Beispiel Ihr Ladeverhalten oder Angaben zum Fahrzeug in den Tarifrechner ein. Anschließend sehen Sie individuelle Vorschläge zu passenden Ladetarifen von Anbietern mit einem großen Ladenetzwerk in ganz Deutschland. Mit Klick auf den Button 'Zum Anbieter' gelangen Sie direkt auf dessen Website und können den Ladetarif abschließen. Sollten Sie Ihre persönlichen Angaben noch weiter spezifizieren wollen, so können Sie dies über den Button „Erweiterte Einstellungen“ im Handumdrehen anpassen, zum Beispiel das Verhältnis der Ladeart AC/DC oder die übliche Standzeit des Autos. 

Welcher Ladetyp sind Sie?

Von Zuhauselader über Schnelllader bis Alltagslader – mit einem Ladetarifvergleich findet jeder Ladetyp den passenden Tarif. Und dabei müssen E-Mobilisten keine große Recherche betreiben, denn LOWAGO bietet die geballte Ladung an Vergleichen. Um herauszufinden, welcher Ladetyp Sie sind, geben Sie einfach Ihre Daten in den Tarifrechner ein. So kann man übersichtlich die Preise und Konditionen der Autostromtarife sehen und miteinander vergleichen. Laden Sie zum Beispiel viel Zuhause oder am Arbeitsplatz und benötigen öffentliche Ladesäulen nur für längere Strecken, so lohnt sich ein Tarif, mit dem man an vielen Schnellladesäulen möglichst günstig laden kann. Ist das E-Auto fähig, auch mit 100 kW/h oder mehr zu laden, sollte der Ladetarif auch Zugang zu Hyperchargern ermöglichen. Laden Sie jedoch das Elektroauto eher im Alltag – also in der Stadt oder vor Supermärkten – auf, so macht ein Ladetarif mit einem gut ausgebauten örtlichen Ladenetz Sinn. 

THG-Quote – die Prämie für Ihr E-Auto

Die Treibhausgasminderungsquote ist ein Instrument der Bundesregierung, um Emissionen im Verkehr zu mindern und so die Klimaziele zu erreichen. Dafür wurde ein THG-Quotenhandel eingeführt. Das bedeutet, quotenpflichtige Unternehmen mit negativer Treibhausgas-Bilanz können THG-Quoten von Marktteilnehmern mit einer positiven Treibhausgas-Bilanz kaufen. Zu diesen Marktteilnehmern gehören auch Elektroautobesitzer. Hier kommt LOWAGO ins Spiel: Übertragen Sie als E-Autobesitzer Ihre THG-Quote an LOWAGO, so übernimmt LOWAGO den Zertifizierungsprozess der Quoten beim Umweltbundesamt. Anschließend wird Ihr Beitrag zur Klimawende mit einer Prämie belohnt. So bekommen Sie die Prämie: Mit wenigen Klicks füllt man das Registrierungsformular aus und lädt den Fahrzeugschein hoch. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten E-Mobilisten die Vergütung innerhalb von drei Wochen.

Elektrischer Wegweiser – der Weg zu öffentlichen Ladesäulen

Für E-Autofahrer ist die Ladesäuleninfrastruktur essenziell. Doch keiner sucht gerne lange nach Ladepunkten, besonders nicht, wenn die Akkuladung knapp wird. Eine neue Funktion von LOWAGO ist die Ladesäulenkarte. Hier können Sie bundesweit alle Ladesäulen in Ihrer Nähe sehen. Dafür geben Sie einfach die Postleitzahl oder den Ortsnamen an und schon zoomt die Ladesäulenkarte heran. Gelbe Markierungen zeigen Ihnen die Standorte der Ladepunkte. Klicken Sie auf eine der gelben Markierungen, so erfahren Sie alle Details zur jeweiligen Ladesäule: Adresse, Steckertyp, Ladepunkte, Ladeleistung, Betreiber und Anbieter. So finden Sie nicht nur die passende Ladesäule in Ihrer Nähe, sondern können auch anhand der Anbieterliste den passenden Ladetarif ausfindig machen. 

Was findet man noch auf LOWAGO?

Neben dem Vergleichen von Ladetarifen bietet LOWAGO auch eine gute Übersicht der Ladetarifanbieter mit kurzer Beschreibung der wichtigsten Vorteile und dem Link zur Website des Anbieters. Darüber hinaus behält LOWAGO den Elektromobilitätsmarkt im Blick und hält E-Mobilisten stets auf dem neuesten Stand. Auf dem Blog finden Sie alle News, Entwicklungen und Wissenswertes – zusammengefasst und anschaulich beschrieben. Natürlich findet man hier auch zahlreiche praktische Tipps für den elektrischen Alltag – von der Förderung und Anschaffung über das Laden und Reisen bis hin zu dem Prinzip hinter Ladeprozessen und den Playern auf dem E-Mobilitätsmarkt. Falls Ihnen einige Begriffe noch spanisch vorkommen, finden Sie auf LOWAGO auch ein ausführliches Lexikon. Kurz und knackig erfahren Sie die Bedeutung der wichtigsten Begriffe der E-Mobilität.

Übrigens: LOWAGO finden Sie auch auf Facebook, LinkedIn und Instagram. Folgen Sie LOWAGO und bleiben immer auf dem Laufenden. Alternativ können Sie auch den Newsletter abonnieren und haben News direkt in Ihrem Postfach.

Top Gasanbieter - Siegel MAINGAU EnergieTestsieger Ladeapp - Siegel MAINGAU EnergieTop Innovator 2022 - Siegel MAINGAU EnergieBester Dienstleister EnergieTop Ökostromanbieter Siegel MAINGAU Energie