Freischaltung von Drittanbieterdiensten und Sonderrufnummern

Hier können Sie Drittanbieterdienste, welche über die Handyrechnung bezahlt werden, freischalten. Drittanbieterdienste können beispielsweise Apps, Klingeltöne oder Spiele sein, die in App-Stores oder Online-Shops anderer Anbieter angeboten werden.

Bitte beachten Sie, dass mit der Freischaltung dieser Dienste Risiken verbunden sind. Zum Schutz vor Kostenfallen empfehlen wir Ihnen, sich zuvor ausführlich über die vollständigen Kosten und Leistungen des jeweiligen Drittanbieters zu informieren. 

Persönliche Angaben

Sicherheitsfrage

Freischalten von Drittanbieterdiensten

Bitte wählen Sie bei den folgenden Kategorien aus, welche Drittanbieterdienste Sie nutzen möchten:

Drittanbieterdienste

Freischalten von Sonderrufnummern und Premiumdiensten

Legen Sie hier fest, welche kostenpflichten Sonderrufnummern von Ihrem Mobilfunkanschluss aus anwählbar sein sollen:

Sofern der Vertrag bei Ihrem alten Anbieter unter einer Kundennummer für Geschäftskunden lief benötigen wir diese für die Mitnahme der Rufnummer. Bitte beachten Sie, dass Sie bei uns Mobilfunktarife nur als Privatkunde abschließen können.

Die Freischaltung dieser Dienste oder Rufnummern kann bis zu 48h dauern. Sollten Sie Rufnummernbereiche oder Drittanbieterdienste wieder sperren lassen wollen, können Sie dies kostenfrei über unsere Hotline 0800 9898 777 (Mo. - Fr. 07:30 - 19:30 Uhr) oder schriftlich per Mail an mobilfunk@maingau-energie.de einrichten lassen. 

Gut zu wissen: Bereits bestehende Abos werden durch die Einrichtung einer Drittanbietersperre nicht gekündigt. Dies muss beim Anbieter direkt veranlasst werden.