Netz

Messung/Messdienstleistung

Der §21b Energiewirtschaftsgesetz sowie die seit dem 23. Oktober 2008 gültige Messzugangsverordnung (MessZV) schaffen die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Öffnung des Mess- und Zählwesens.

Der Messstellenbetrieb sowie die Messung kann somit grundsätzlich von Dritten übernommen werden, sofern der einwandfreie und den eichrechtlichen Vorschriften entsprechende Betrieb der Messeinrichtungen durch diesen gewährleistet ist. Zur Ausgestaltung der rechtlichen Beziehung zwischen Netzbetreiber und Messstellenbetreiber bzw. Messdienstleister ist in entsprechenden Verträgen bzw. Technischen Mindestanforderungen niedergeschrieben.

Die MAINGAU Energie GmbH - Netz setzt die entsprechenden Gesetze und Verordnungen um. Die entsprechenden Dokumente können nachfolgend eingesehen werden:

Messung / Smart Metering

Gas-Messstellen ab 1. Januar 2010

Die MAINGAU Energie GmbH - Netz wird die gesetzlichen Vorgaben ab Januar 2010 bei neuen Anschlüssen durch das Angebot zum Einbau eines zusätzlichen Anzeigegerätes erfüllen, sofern am Markt entsprechende Gerätetechnik verfügbar ist und die zur Zeit offenen Fragen des Datenschutzes durch den Gesetzgeber geregelt sind. Eine Anzeige des Verbrauches in einer Nutzungszeit unter einem Monatswert ist z.Zt. noch nicht möglich.

Smart Metering

Hierbei sind Gaszähler mit erweiterten Funktionen wie das Festhalten von Tages- oder Stundenwerten, Fernübertragung, Abschaltfunktionen und Werteabgriff für Kunden gemeint. Solche Zähler sind für die Gasversorgung ebenfalls in der Entwicklung, werden aber vermutlich eine längere Entwicklungszeit in Anspruch nehmen. Während der Einsatz solcher Zähler in der Stromwirtschaft mit vielen im Haus befindlichen Geräten, deren Nutzungszeit vom Nutzer beeinflussbar sind, durchaus sinnvoll ist, ist die Gasanwendung normalerweise auf einen Heizkessel beschränkt. Dessen Nutzung ist abhängig von der Außentemperatur und dem Wärmebedarf des Nutzers. Diese Zeiten lassen sich nur bedingt oder gar nicht ändern. Ein solches Smart-Meter wird aufgrund fehlender und ausgetesteter am Markt angebotener Gerätetechnik von MAINGAU Energie GmbH -Netz- ab dem 1. Januar 2010 nicht angeboten.