Was hat sich in der E-Mobilität 2022 getan und wie sehen die Voraussichten für 2023 aus

Rückblick und Ausblick E-Mobilität 2022 / 2023

Preisschock an der Tankstelle – das bleibt Fahrern eines E-Autos erspart. Im Gegenteil: Von Jahr zu Jahr stehen ihnen immer mehr Ladepunkte zur Verfügung und noch dazu gibt es die Möglichkeit, mit der THG-Quote mehrere hundert Euro Prämie zu kassieren. Was sich 2022 im Bereich E-Mobilität getan hat und was 2023 ansteht, haben wir für Dich zusammengefasst.

Ladeinfrastruktur

Ladepunkte in ganz Europa - MAINGAU Autostrom
Mit MAINGAU in ganz Europa das E-Auto laden

45 Prozent mehr Ladepunkte als noch vor einem Jahr gibt es inzwischen deutschlandweit (ca. 64.000 Ladepunkte, Stand 1.9.22*). Damit dürfte die teilweise geringere Reichweite von E-Autos im Vergleich zu Verbrennern bald kein Thema mehr sein – jedenfalls solange man im Westen Deutschlands unterwegs ist. Die Ladesäulenkarte der Bundesnetzagentur offenbart, dass die Netzabdeckung in den östlichen Bundesländern Deutschlands deutlich mehr Löcher aufweist. Die MAINGAU bietet ihren Kunden mehr als 350.000 Ladepunkte in Europa.

Neuzulassungen

2022 haben bisher rund 830.000 Personen ihr E-Auto (BEV oder Hybrid) zugelassen. Das sind rund 20.000 Neuzulassungen mehr als vor einem Jahr. 2021 waren bis September ca. 40 Prozent der Neuzulassungen Hybrid- oder reine Elektro-Fahrzeuge. 2022 liegt der Anteil schon bei fast 45 Prozent. Davon entfallen 30 Prozent auf Hybrid-Fahrzeuge. Ob sich auch weiterhin mehr Nutzer für PKW mit Hybrid-Antrieb entscheiden, bleibt abzuwarten.

Förderung

Die Entwicklungen könnten 2023 anders aussehen, da der Staat ab 2023 keine Plugin-Hybride mehr fördert. Außerdem wird der Zuschuss für reine Elektroautos gekürzt. Statt bisher bis zu 6.000 Euro gibt es ab dem 1. Januar 2023 nur noch 3.000 bis 4.500 Euro vom Staat dazu. Auf den Bonus der THG-Quote können Besitzer eines reinen E-Autos aber weiterhin zählen: Die Treibhausgasminderungsquote beschert ihnen jährlich mehrere Hundert Euro. Dafür wird die CO2-Einsparung zertifiziert und an Mineralölunternehmen verkauft. Diese können damit ihre eigenen CO2-Emissionen ausgleichen. MAINGAU vereinfacht diesen Prozess, indem wir den Prozess für Dich übernehmen. 2022 haben bis Ende Oktober rund 7.800 Kunden ihre THG-Prämie über uns beantragt.

Jonas erklärt die Registrierung der THG-Quote
Jonas erklärt die Registrierung der THG-Quote

Prämie jetzt sichern!

In diesem Video erklärt Jonas, wie Du Deine THG-Quote an die MAINGAU verkaufst.

Video ansehen

Neues Jahr, neue E-Autos

Wer jetzt überzeugt ist und sich ab 2023 zur Community der E-Auto-Fahrer hinzuzählen will, kann sich im Folgenden schon einmal einen Überblick über die neuen Modelle verschaffen.

Die bisherigen Plugin-Hybride von Peugeot, der Peugeot 308 als Limousine und als Kombi SW, gibt es ab Mitte 2023 auch als rein elektrische Autos. Aufgrund der veränderten Förderungsbedingungen für Neuanschaffungen könnte dieser Wagen mit mehr als 400 km Reichweite für einige Interessierte ein ansprechendes Angebot sein.

Ein mittelgroßes E-Auto bringt Citroën Anfang 2023 auf den Markt. Der ë-C4 X kommt mit einem ausgefallenen Design und ca. 350 km Reichweite daher. Den Preis hat der Hersteller noch nicht verraten. Nach Schätzungen diverser Internetportale könnte er bei rund 37.000 Euro liegen.

SUV mit fünf Sitzen und rein elektrischem Antrieb: Polestar, ein Zusammenschluss der Marken Volvo und Geely, bringt einen 90.000 Euro teuren Wagen auf den Markt. Viel Geld für viel Reichweite: Zwar ruft der Hersteller für den skandinavisch designten SUV einen stolzen Preis auf, aber mit über 600 km Reichweite bekommen Käufer auch außerordentliche Leistung geboten. Auslieferungsbereit soll der Polestar 3 ab dem vierten Quartal 2023 sein.

Ganz im Gegenteil dazu steht das neue Modell „Mobilize Duo“ mit 140 km Reichweite und einer Maximalgeschwindigkeit von wahlweise 45 oder 80 km/h. Das Besondere: Die langsamere Variante dürfen in Deutschland bereits 15-Jährige fahren. Scherentüren wie bei einem Lamborghini machen den Kleinstwagen zu einem echten Hingucker im Stadtverkehr. Kaufen kann man dieses Auto jedoch nicht. Der Hersteller Mobilize, ein Joint Venture von Renault und Jiangling Motors, hat sich für den Vertrieb als Miet- und Leasingwagen entschieden. Kaufen kann man das E-Auto nicht.

Hyundai setzt bei dem neuen E-Auto Ioniq 6 vor allem auf ein windschnittiges Design. Mit rund 100 km mehr als der Ioniq 5 kommt die Reichweite dem Polestar 3 gleich. Den Preis hat Hyundai noch nicht veröffentlicht. Experten im Internet schätzen 45.000 Euro.

Ob und wann E-Auto-Pionier Tesla ein neues Modell rausbringt – dazu finden sich auf verschiedenen Seiten unterschiedliche Aussagen. Was schon klar ist: Der Tesla Model Y ist seit Kurzem in zwei neuen Farben bestellbar. Geliefert werden die Autos in Midnight Cherry Red und Quicksilber ab 2023. Am Tesla-Standort in Berlin sind die beiden Farben entwickelt worden und werden nur in Europa und im Nahen Osten verfügbar sein, so der Automobilhersteller.

Ein weißer Tesla parkt an einer öffentlichen Ladesäule.
Ratgeber Elektroauto

Ein E-Auto fahren? Der Einstieg in die E-Mobilität gelingt ganz einfach mit unserem Ratgeber. Wir haben alle Praxistipps, Hinweise und Fakten für Sie zusammengefasst.

Mehr Erfahren
12.08.2021
·Malissa Otto · Lesedauer 5 min

Neue E-Autos 2023 im Überblick

Marke / Modell

Reichweite (WLTP)

Preis

Peugeot 308 Limousine oder Kombi SW

> 400 km

Schätzung > 43.500 €

Citroën ë-C4 X

ca. 350 km

Schätzung 37.000 €

Polestar 3

> 600 km

90.000 €

Mobilize Duo

140 km

Nur Miete oder Leasing

Hyundai Ioniq 6

> 600 km

Schätzung 45.000 €

*Die Zahl meint all die Ladepunkte, die bei der Bundesnetzagentur gemeldet sind. Es gibt noch eine große Anzahl an Ladepunkten, die hier nicht erfasst sind.

MAINGAU Autostrom

Günstig und einfach laden: Jetzt das MAINGAU-Ladenetz mit 350.000 Ladepunkten in ganz Europa ausprobieren.

  • Online und immer dabei: mit Lade-App
  • Offline mit Ladekarte
  • Praktischer Ladechip für den Schlüsselbund
Autostromtarif ausprobieren
Europaweit einfach, günstig und flexibel das E-Auto laden mit MAINGAU Autostrom

Der MAINGAU Newsletter

So verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und sichern sich einen 5 Euro GutscheinLegal Notice für den MAINGAU Shop.

Werfen Sie mit uns einen Blick über den Tellerrand und bleiben immer auf dem Laufenden: Superdeals im MAINGAU Shop, News zu Themen wie Nachhaltigkeit, Technik oder Elektromobilität und Inspiration für den Alltag – jetzt anmelden und nichts mehr verpassen.

Ich möchte über folgende Themen informiert werden: