FAQ für Autostrom

Fragen und Antworten zum Thema Ladestation, Steckertyp und Fahrzeug

  • In den EU-Mitgliedsstaaten wurde als Standard der Stecker „Typ 2“ festgelegt und dieser wird in den meisten Fahrzeugen verbaut (AC-Wechselstrom). Darüber hinaus wird an manchen Fahrzeugen das Schnellladen (z.B. an Autobahnraststätten) mit dem sogenannten Combo-Stecker (DC-Gleichstrom) möglich. An nicht-europäischen Elektroautos werden teilweise Typ 1-Stecker für die einphasige AC-Ladung (Wechselstrom) und CHAdeMO-Stecker für die DC-Schnellladung (Gleichstrom) verbaut.

    Die geplanten Ladesäulen der MAINGAU Energie sind mit dem Standardstecker „Typ 2“ ausgestattet. Eine Übersicht zu Elektrofahrzeugen und Steckertypen finden Sie hier: Elektrofahrzeugübersicht.

    Typ 2-Stecker

    • Dreiphasiger Stecker
    • Ladeleistungen bis 22 kW (400 V, 32 A) gängig
    • Diesen Steckertyp finden Sie in der Regel an öffentlichen Ladestationen
    • Mode 3-Ladekabel anschließbar

    Typ 1-Stecker

    • Einphasiger Stecker
    • Ladeleistungen bis zu 7,4 kW (230 V, 32 A)
    • Vor allem in Automodellen aus dem asiatischen Raum verbreitet

    Combo-Stecker (Combined Charging System CCS)

    • Schnellladefunktion
    • Ergänzt den Typ 2-Stecker mit zwei zusätzlichen Leistungskontakten
    • Ladeleistung bis zu 170 kW, in der Regel 50 kW

    CHAdeMO-Stecker

    • Schnellladefunktion
    • Ladeleistung bis zu 100 kW (Gleichstrom)
    • Verbreitet an Elektroautos der Hersteller Citroën, Honda, Kia, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Peugeot, Subaru, Toyota

    Tesla Supercharger

    • Schnellladefunktion
    • Ladeleistung bis zu 120 kW
    • Gleichstromladung
    • Aktuell ist es nur für Tesla-Fahrer möglich, dort zu laden

  • Die maximale Ladeleistung der Fahrzeuge ist hier entscheidend, so laden manche Elektroautos schneller als andere. In der Regel werden 3,7 kW bis 22 kW (Wechselstrom) fahrzeugseitig unterstützt. Eine Fahrzeugübersicht mit Batteriekapazität, Ladeleistung und Steckertyp finden Sie unter der Rubrik „Elektrofahrzeugübersicht“.

  • Grundsätzlich gibt es, je nach Ladesäule, unterschiedliche Möglichkeiten. Online wird ersichtlich, ob die Ladesäule frei oder beleget ist (inkl. der technischen und standortbezogenen Daten). An den Ladesäulen der MAINGAU Energie wird der Ladevorgang per Smartphone-App, RFID-Karte oder durch ein intelligentes Ladekabel (Plug & Charge) gestartet. Verfügen Sie über einen Autostromvertrag, können Sie ganz bequem mit Ihrer RFID-Karte oder App den Ladevorgang starten.

  • Grundsätzlich ist an jeder „modernen“ Ladesäule das Tanken von Strom für jeden Autofahrer möglich, da diese über eine Direktbezahlfunktion verfügt. Dabei ist der Ladevorgang mit Kreditkarte, Paypal, etc. zahlbar.

    Verfügen Sie über einen Autostrom- bzw. Fahrstromvertrag, wird Ihnen der Ladevorgang entsprechend den dort hinterlegten Konditionen in Rechnung gestellt. Das Starten des Ladevorgangs erfolgt dann in der Regel über eine RFID-Karte oder App.

  • Über das sogenannte eRoaming können Autostrom- bzw. Fahrstromkunden europaweit Ladestationen nutzen. Der Zahlvorgang ist durch eine RFID-Karte oder App möglich. Diese muss beantragt bzw. heruntergeladen und ein Nutzerkonto angelegt werden.

  • Neben der Ladeleistung der Ladesäule ist hier die maximale Ladeleistung der Fahrzeuge entscheidend. Sollte diese bei 22 kW liegen, gilt folgende (vereinfachte) Rechnung:

    Batteriekapazität / Ladeleistung = Ladezeit

    40 kWh / 22 kW = ca. 1 Stunde und 45 Minuten

Anmeldung/Registrierung

  • Dafür gibt es verschiedene Gründe. Versichere Dich zunächst einmal, dass Du Deinen Benutzernamen und Dein Passwort richtig eingegeben hast. Achte hierbei auch auf Groß- und Kleinschreibung. Kannst Du Dich dennoch nicht anmelden, lasse Dir über die Funktion „Passwort vergessen“ ein neues Passwort zusenden. Sollte auch dieser Schritt nicht erfolgreich sein, wende Dich an info@EinfachStromLaden.de.

  • Ja, auch wenn Du kein Energiekunde der MAINGAU Energie bist, kannst Du EinfachStromLaden unkompliziert nutzen. Durch einen zusätzlich abgeschlossen Stromvertrag bei der MAINGAU Energie profitierst Du allerdings doppelt: Du erhältst den günstigen Preis für den Haushaltsstrom der MAINGAU Energie und zusätzlich einen Rabatt an der Ladestation. Beachte dabei, dass die (Liefer)adressen beider Verträge übereinstimmen müssen, um die vergünstigten Konditionen in Anspruch zu nehmen.

  • Du kannst als Energiebestandskunde sofort die Vorteile eines günstigen Autostromvertrags in Anspruch nehmen. Registriere Dich hierzu auf unserer Website und gib bei der Registrierung Deine Kundennummer an. Beachte dabei, dass die (Liefer-)adressen beider Verträge übereinstimmen müssen, um die vergünstigten Konditionen in Anspruch zu nehmen.

  • Bitte denk daran, Deine Energiekundennummer bei der Registrierung anzugeben. Du kannst die Kundennummer auch im Nachhinein im Nutzerkonto der App hinzufügen.

  • Sobald Du auf den Button "Kostenlos Registrieren" geklickt hast, ist Deine Anmeldung erfolgt. Du erhältst nun von uns einen Link zur Verifizierung Deiner angegebenen E-Mail-Adresse. Sobald Du von uns eine Bestätigung Deiner erfolgreich hinterlegten E-Mail-Adresse bekommen hast, hast Du sofortigen Zugang über die Web-App oder Mobile App zu europaweiten Ladesäulen. Um laden zu können, musst Du Dein gewünschtes Bezahlmittel in der App unter dem Menüpunkt „Bezahlmittel“ hinterlegen.

Ladestationen

  • Du kannst Dein Elektrofahrzeug oder Deinen Plug-In-Hybrid an über 230.000 Ladepunkten in ganz Europa laden. In Deutschland stehen Dir über 52.000 Ladepunkte zur Verfügung. Eine Karte mit allen verfügbaren Ladepunkten findest Du unter: app.einfachstromladen.de oder in unserer EinfachStromLaden-App. Einfach im PlayStore oder App Store herunterladen.

  • Ja, Du kannst mit EinfachStromLaden bei vielen Ladestationsbetreibern in ganz Europa laden. Die Liste der Ladestationsanbieter, die Dir für die Ladung zur Verfügung stehen, wird stetig erweitert und Du kannst alle Ladepunkte in unserer EinfachStromLaden-App einsehen. An allen Ladesäulen lädst Du zu Deinem EinfachStromLaden Tarif.

    • ACS Group
    • Allego GmbH
    • Alpiq E-Mobility AG
    • Alperia Smart Mobility
    • Axpo Energy Solutions
    • BP Europa SE
    • Bee Charging Solutions
    • BeEmobil (Allego Berlin)
    • BK Benzin-Kontor AG
    • Blue Corner
    • BMW
    • BOSCH Software Innovations
    • Charge and Drive
    • chargeIT mobility
    • Chargepartner Network GmbH
    • Clever A/S
    • Comfortcharge
    • Commercial Charger GmbH
    • DB Energie GmbH
    • Deutsche Telekom
    • DEW21 (Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH)
    • Die Gläserne Manufaktur
    • Digital Energy Solutions
    • DREWAG
    • Duferco Energia
    • E.ON
    • easy4you
    • ebee
    • Ebee Smart
    • ECarUp AG
    • E-Charge
    • EDP Comercializadora
    • ElectroDrive Salzburg
    • ELMÜ Nyrt
    • Emobitaly
    • EnBW
    • Endesa
    • Energie AG Oberösterreich
    • Energie Burgenland Wärme und Service GmbH
    • Energie Nordeifel GmbH
    • Energie Service Biel/Bienne
    • Energie Steiermark Kunden GmbH
    • Energieversorgung Halle
    • Energieversorgung Pirna
    • Enio
    • ENSO
    • EVH GmbH
    • evpass
    • E-Wald
    • EWE
    • Fastned
    • Freshmile
    • GreenFlux
    • Green Motion SA
    • Groupe E
    • Halplus Mobil+
    • has.to.be
    • Heldele GmbH CPO
    • Hrvatski Telekom
    • IBAarau Strom AG
    • IBIl Gestor de Carga de VE
    • Iberdrola
    • illwerke
    • inno2grid
    • innogy
    • IONITY
    • JOINON
    • Kelag
    • LastMileSolutions
    • Leipziger Stadtwerke
    • Liechtensteinische Kraftwerke
    • Linz Strom AG
    • Mainova AG
    • Move
    • Moon
    • Neubrandenburger Wohnbaugesellschaft NEUWOGES
    • Plan-net solar
    • Plug’n Roll
    • PLUG'n CHARGE GmbH
    • Polyfazer
    • Powerdale
    • Porsche Smart Mobility
    • QMX
    • REV
    • ROUTE220
    • Salzburg AG
    • SPIE CityNetworks
    • Stadtwerke Bruchsal
    • Stadtwerke Elbtal
    • Stadtwerke Lindau
    • Stadtwerke Malchow
    • Stadtwerke Norderstedt
    • Stadtwerke Winsen (Luhe)
    • Stromnetz Hamburg
    • Swarco
    • SWE
    • SW Glückstadt Basic
    • TANKE Energie Burgenland
    • Threeforce B.V. (CPO)
    • Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH
    • Virta Ltd
    • Vorarlberger Kraftwerke AG
    • WEMAG
    • Westfalen AG
    • Wien Energie

    Wir arbeiten kontinuierlich daran, weitere Ladestationsbetreiber anzubinden

EinfachStromLaden-App

  • Die EinfachStromLaden-App ist für alle mobilen Endgeräte kostenlos. Die Ladekarte und den Ladechip kannst Du in unserem MAINGAU Shop für unter zehn Euro erwerben. Als MAINGAU Energiekunde sogar noch günstiger.

  • Im Menüpunkt Nutzerkonto auf „Ladekarte oder Ladechip hinzufügen“ gehen. Einfach Deine persönliche Ladekartennummer oder Ladechipnummer eintragen, diese steht auf der Rückseite der Ladekarte. 

  • Damit die App Deinen Standort finden kann, musst Du über einen guten Internetempfang verfügen, die Ortungsdienste einschalten und die App in Deinem Smartphone/Browser freigeben.

  • Prinzipiell kann jede verfügbare Ladestation mit einem RFID Lesegerät über die EinfachStromLaden-App oder die RFID freigeschaltet werden. Einige wenige Ladesäulen können ausschließlich über die App freigeschaltet werden. Generell können wir den Zugang nicht immer garantieren. Da es sich um Ladestationen anderer Betreiber handelt, kann es unter Umständen zu technischen Problemen kommen. Wir bemühen uns jedoch, auftretenden Fehlern bei der Freischaltung zusammen mit den Betreibern nachzugehen und in Zukunft zu minimieren.

  • Ein Grund kann darin bestehen, dass sich an Deinem Standort keine durch unser Angebot nutzbaren Ladesäulen befinden. Ein weiterer Grund kann eine schlechte Internetverbindung sein. Auch die Wahl eines zu großen Kartenausschnittes kann dazu führen, dass die App ein Problem mit der Darstellung der Ladesäulen hat. Um das Problem zu lösen, musst Du die Karte nochmal aktualisieren und gegebenenfalls näher an Deinen gewünschten Standort heran zoomen.

  • Über die alternative Eingabe für Fahrzeuge kannst Du alle Fahrzeugdaten eingeben. Durch die Angaben über Reichweite, Batteriegröße etc. können wir Dir optimale Vorschläge für Ladestationen geben.

  • Die Farben zeigen Dir die Verfügbarkeit der Ladesäulen, damit Du weißt welche Säule frei ist, bevor Du losfährst.

  • In der App unter Fahrzeuge:

    • Bei der IOS Version über „Bearbeiten“ und dann das Minus neben dem Fahrzeug anklicken.
    • Bei Android das Minus anklicken und dann auf das Icon.

  • Gehe auf Nutzerkonto und dann auf &Charge und verbinde Dein Konto mit Deinem &Charge-Konto. Lade wie gewohnt mit EinfachStromLaden. Bei Deinem nächsten kostenpflichtigen Ladevorgang werden Deine gesammelten "Kilometer" automatisch eingelöst.

Ladevorgänge

  • Generell ist die Ladeleistung der Ladestation in der App einsehbar. Die wirkliche Ladeleistung kann jedoch durch verschiedene Faktoren, wie die Leistung Deines Fahrzeugs, aktuelle Netzauslastung oder die Witterung beeinflusst werden.

  • Du hast verschiedene Möglichkeiten:

    • Du kannst den Ladevorgang direkt über die App starten. Um den richtigen Ladepunkt zu finden, sind die Ladestationen mit Aufklebern versehen, auf denen die jeweilige Ladepunktbezeichnung zu sehen ist. Du kannst aber auch über den QR-Code-Scanner in der App den QR-Code an der Ladesäule einscannen und direkt los laden.
    • Du kannst die Ladesäulen auch mit Deiner RFID-Ladekarte starten. An einigen Ladesäulen musst Du selbstständig den Ladevorgang starten. Du erhältst die Instruktionen direkt an der Ladesäule.

  • Das kann mehrere Gründe haben:

    • Stell sicher, dass die RFID-Ladekarte aktiviert ist und mit deinem Account verbunden wurde.
    • Es ist keine Bankverbindung hinterlegt, dann kann nur an kostenlosen Ladesäulen geladen werden.
    • Die Ladesäule hatte eine Unterbrechung der Verbindung beim Starten des Ladevorgangs per Karte oder App.
    • Der Betreiber ist nicht bei EinfachStromLaden verfügbar.

  • Die Ladestationen sind öffentlich zugänglich. Für den Betrieb der Ladestation sind alleine die Ladestationsbetreiber verantwortlich. Mit diesem hat die MAINGAU Energie Roamingverträge zum Laden von E-Fahrzeugen geschlossen. Entstehende Probleme können deshalb folgende sein:

    Fehler an der Ladestation / Ladestation ist defekt: Die Ladestation ist entweder nicht betriebsbereit oder das Steuergerät der Ladestation ist nicht ordnungsgemäß in das Netzwerk eingebunden. In diesem Fall ruf bitte den Ladestationsbetreiber über die i.d.R. angebrachten Rufnummern an der Ladestation an und bitte um Freischaltung. Bitte teile uns diese Störung über die App ebenfalls mit, sodass wir den Ladestationsbetreiber kontaktieren können.

    Netzwerkfehler im Kommunikationsprozess: Die Freischaltung der Ladestation erfolgt durch die Prüfung der Zugangsberechtigung in Roaming-Netzwerken. Hier können ebenfalls vereinzelt Probleme auftauchen, die den Start des Ladevorgangs verhindern. In diesem Fall teile uns bitte den Fehler über die App mit und wir werden uns zeitnah um den Fehler kümmern. Prüfe „aus der Ferne“, ob andere Ladestationen freigeschaltet werden können und nutze eine freischaltbare Ladestation.

  • Mit welchem Ladekabel Du an einer Ladesäule laden kannst, erfährst Du über unsere EinfachStromLaden-App oder unter app.einfachstromladen.de im Webbrowser. Hierzu musst Du den gewünschten Standort auswählen und die Detailansicht öffnen. Du erhältst dann genauere Informationen zum Standort, zu den Steckertypen und zur Verfügbarkeit der Ladesäule.

  • Um einen Ladevorgang zu starten, benötigst Du zum einen ein Ladekabel, das Du an den gewünschten Ladepunkt anschließen kannst. Dieses sollte sowohl zur Ladesäule als auch zu Deinem Auto passen. In der Regel sind die meisten Ladesäulen mit einem Typ 2-Ladekabel zugänglich. Außerdem brauchst Du noch Deine RFID-Ladekarte oder Deine Zugangsdaten zu unserer Mobile- und/oder Web-App, damit Du den entsprechenden Ladevorgang starten kannst.

RFID-Ladekarte

  • Melde Dich in der App an. Gehe über Nutzerkonto auf „Ladekarten/Ladechips“ und klicke auf den Button „Ladekarte/Ladechip aktivieren“. Trage Deine Kartennummer ein, diese findest Du auf der Rückseite Deiner RFID-Ladekarte. Solltest Du die App nicht auf Deinem Handy haben, wende Dich schriftlich an info@einfachstromladen.de oder telefonisch an unseren Kundenservice.

  • Vergewissere Dich zunächst, ob die gewünschte Ladesäule durch eine RFID-Ladekarte freigeschaltet werden kann. Falls dies der Fall ist und Du die Ladesäule dennoch nicht starten kannst, kannst Du über die App bei Deinem Nutzerkonto nachsehen, ob Deine RFID-Ladekarte hinterlegt ist. Prüfe außerdem, ob Deine Bankverbindung hinterlegt ist. Sind RFID-Ladekarte und Bankverbindung im System hinterlegt, probiere zunächst, die Ladesäule über die App freizuschalten. Sollte auch dies nicht funktionieren, wende Dich mit Deinem Anliegen an info@einfachstromladen.de.

  • Du kannst einen RFID-Ladechip über unseren MAINGAU Shop kaufen. Mit dem RFID-Ladechip kannst Du europaweit Ladesäulen mit RFID-Kartenlesern freischalten und los laden. Sobald Du den RFID-Ladechip gekauft hast, versenden wir diesen innerhalb von 2-4 Tagen.

Abrechnung

  • Der Vertragsabschluss bei EinfachStromLaden kostet Dich nichts. Der Vertrag hat keine laufenden Kosten, Du zahlst nur etwas, wenn Du Dein Auto auch tatsächlich lädst.

  • Deine Rechnung bekommst Du per Mail zugesendet. Außerdem kannst Du über Dein Nutzerkonto Deine Rechnung einsehen.

  • Wir fördern die Elektromobilität: Du bist mit EinfachStromLaden flexibel und günstig unterwegs. Mit einem weitreichenden Ladestationsangebot von über 230.000 Ladepunkten findest Du europaweit immer eine Möglichkeit zum Aufladen Deines Elektrofahrzeugs. Gleichermaßen weißt Du genau, was an Kosten auf Dich zukommt, denn Du zahlst nur die tatsächlich entnommene Energie zzgl. Standzeitzuschläge und Länderzuschläge.

  • Ab einer Ladedauer 240 min bei AC bzw. 60 min bei DC wird ein Standzeitzuschlag von 10 Cent pro Minute berechnet. Das ist unabhängig davon, ob der Parkplatz, auf dem die Säule sich befindet, kostenpflichtig ist.

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter.

Immer für Sie erreichbar.
Herausragender Stromanbieter - Siegel MAINGAU EnergieTop Ladestromtarif - Siegel MAINGAU EnergieTop Innovator 2021 - Siegel MAINGAU EnergieBester Dienstleister EnergieTop Ökostromanbieter Siegel MAINGAU Energie